BGR 133 (ehem.ZH 1/201) - Sicherheitsregeln für die Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern

Quelle:
Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften - Zentralstelle für Unfallverhütung und Arbeitsmedizin

Feuerlöscher müssen entsprechend der folgenden Tabelle für ihren Einsatzzweck geeignet sein.

.

Brandklassen nach DIN EN 2

Arten von Feuerlöschern

Feste, glutbildende Stoffe

Flüssige oder flüssig werdende Stoffe

Gasförmige Stoffe, auch unter Druck

brennbare Metalle (Einsatz nur mit Pulverbrause)

Speiseöl- und Fritierfettbrände

Pulverfeuerlöscher mit ABC-Löschpulver

Pulverfeuerlöscher mit BC-Löschpulver

Pulverfeuerlöscher mit Metallbrandpulver

Kohlendioxidlöscher *)

Wasserlöscher (auch mit Zusätzen, z. B. Netzmittel, Frostschutzmittel oder Korrosionsschutzmittel)

Wasserlöscher mit Zusätzen, die in Verbindung mit Wasser auch Brände der Brandklasse B löschen

Schaumfeuerlöscher

Schaumfeuerlöscher mit Fettbrandlöschmittel

*) Auf Wasserfahrzeugen und schwimmenden Geräten nicht zulässig.

___________________________________________________________________________________________________

Zuordnung von Betriebsbereichen zur Brandgefährdung
.
1. Verkauf, Handel, Lagerung
.

Brandgefährdung

gering

mittel

groß

Lager mit nichtbrennbaren Baustoffen, z. B. Fliesen, Keramik mit geringem Verpackungsanteil

Verkaufsräume mit nichtbrennbaren Artikeln, z. B. Getränke, Pflanzen und Frischblumen, Gärtnereien

Lager mit nichtbrennbaren Stoffen und geringem Verpackungsmaterial

Lager mit brennbarem Material

Holzlager im Freien

Verkaufsräume mit brennbaren Artikelen, z. B. Buchhandel, Radio-Fernsehhandel, Lebensmittel, Textilien, Papier, Foto, Bau-Heimwerkermarkt, Bäckereien, Chemischreinigung

Ausstellung/Lager für Möbel

Lagerbereich für Leergut und Verpackungsmaterial

Reifenlager

Lager mit leicht entzündlichen bzw. leicht entflammbaren Stoffen

Speditionslager

Lager mit Lacken und Lösungsmitteln

Altpapierlager

Baumwollager, Holzlager, Schaumstofflager

.
2. Verwaltung, Dienstleistung
.

Brandgefährdung

gering

mittel

groß

Eingangs- und Empfangshallen von Theatern, Verwaltungsgebäuden, Arztpraxen, EDV-Bereiche ohne Papier, Bürobereiche ohne Aktenlagerung, Büchereien

EDV-Bereiche mit Papier, Küchen, Gastbereiche mit Hotels, Pensionen

Bürobereiche mit Aktenlagerung

Archive

Kinos, Diskotheken

Theaterbühnen

Abfallsammelräume

3. Industrie

Brandgefährdung

gering

mittel

groß

Ziegelei, Betonwerk

Herstellung von Glas und Keramik

Papierherstellung im Naßbereich

Konservenfabrik

Herstellung elektronischer Artikel/Geräte

Brauereien/Getränke

Stahlbau

Maschinenbau

Brotfabrik

Leder- und Kunststoffverarbeitung

Herstellung von Gummiwaren

Kunststoff-Spritzgießerei

Kartonagen

Montage von Kfz/Haushaltsgroßgeräte

Baustellen ohne Feuerarbeiten

Möbelherstellung, Spanplattenherstellung, Webereien, Spinnereien, Herstellung von Papier im Trockenbereich, Verarbeitung von Papier, Getreidemühlen und Futtermittel, Baustellen mit Feuerarbeiten, Schaumstoff-, Dachpappenherstellung, Verarbeitung von brennbaren Lacken und Klebern, Lackier- und Pulverbeschichtungsanlagen und -geräte, Raffinerien, Öl-Härtereien, Druckereien, Petrochemische Anlagen, Verarbeitung von brennbaren Chemikalien

4. Handwerk

Brandgefährdung

gering

mittel

groß

Gärtnerei, Galvanik, Dreherei, mechanische Metallbearbeitung, Fräserei, Bohrerei, Stanzerei

Schlosserei, Vulkanisierung, Leder/Kunstleder und Textilverarbeitung, Backbetrieb, Elektrowerkstatt

Kfz-Werkstatt
Tischlerei/Schreinerei
Polsterei

________________________________________________________________________________________________________
Feuerlöscher und deren ungefähren Löschmitteleinheiten (LE):
.
Die LE können je nach Hersteller um etwa ein bis zwei LE variieren!!!
.
- 6 kg ABC Pulverfeuerlöscher = 10 LE
- 12 kg ABC Pulverfeuerlöscher = 15 LE
- 6 Liter Schaumfeuerlöscher = 6 LE
- 2 kg CO² - Feuerlöscher = 2 LE
- 5 kg CO² - Feuerlöscher = 5 LE
.
>>> ... zurück zu den Feuerlöschern <<<